Historisches Reihenhaus
1. Januar 2014
Rathaus Garmisch-Partenkirchen
1. Januar 2015
Wohnen

Villa Riccius Gästehaus

2014, Pöcking

Villa Riccius Gästehaus, Neubau


Auftraggeber
privat

erbrachte Leistung
Lph 1-9

Projektdaten
NGF: 160 m² / BRI: 515 m³

Fertigstellung
2014
VillaRicciusGaestehaus_06
VillaRicciusGaestehaus_07
VillaRicciusGaestehaus_03
VillaRicciusGaestehaus_05
VillaRicciusGaestehaus_02
Auf dem Grundstück der gründerzeitlichen Villa Riccius befanden sich ein Poolhaus und ein Einfamilienhaus der 60er Jahre.
Der Park war durch die Stellung der Bauten in kleinteilige Einzelflächen gegliedert und dadurch nicht mehr erlebbar. Zudem schränkte das Wohnhaus die Sicht auf den Starnberger See ein. Dieses sollte durch einen modernen Baukörper ersetzt werden, der temporären Wohnraum für Familie und Gäste bietet und durch die Positionierung die Großzügigkeit der Parkanlage und den Bezug zum Starnberger See wieder herstellt.
Das Gästehaus wurde aus Massivholzplatten errichtet, aussen erhielt es eine horizontale schwarze Holzschalung.
Entstanden ist ein eingeschossiger kubischer Baukörper, parallel zur Blickachse Villa/See. Durch die schwarze horizontale Verschalung tritt das Gebäude in seiner Wirkung neben der historischen Villa zurück. Auf der Talseite kragt der Baukörper weit über das Gelände heraus, betont durch das Panoramafenster. Zum Garten öffnet sich die Fassde über Schiebefenster und eine lange Loggia.
Im Inneren wirken wenige Materialien und Farben auf den Bewohner: geölte Eichendielenboden, schwarze Fensterrahmen, ein schwarz gekachelter Kamin und weiße Möbeleinbauten. So entsteht eine Atmosphäre, die sowohl sachliche, als auch warme Stimmungen für die Bewohner bereit hält.
E 100-01 ANSICHTEN VARIANTEN _