Deichstetter Haus Iffeldorf
1. Januar 2016
Skisprungstadion
1. Januar 2017
Arbeit und Bildung / Denkmalpflege

Rathaus Denklingen

2019, Denklingen

Gasthof Hirsch, Denklingen, Umbau zum Rathaus


Auftraggeber
Gemeinde Denklingen

erbrachte Leistung
Lph 1-9

Projektdaten
NGF: 1086 m² / BRI: 4.458 m³

Baukosten
€ 4,35 Mio

Fertigstellung
2019
RathausDenklingen_02
RathausDenklingen_03
Gasthaus Hirsch - Rathaus Denklingen
Gasthaus Hirsch - Rathaus Denklingen
Gasthaus Hirsch - Rathaus Denklingen

Kontext

Der unter Denkmalschutz stehende Gasthof Hirsch wurde anstelle eines Vorgängerbaus 1668 errichtet. 1974 zerstört ein Brand den Dachstuhl und die Giebelwände. 2014 stand das Gebäude zum Verkauf. In der Folge zweier Machbarkeitsstudien wurde festgestellt, dass ein barrierefreies Rathaus möglich ist wenn der Anbau durch einen neuen Anbau mit Treppenhaus und Aufzug ersetzt wird. Daraufhin wurde beschlossen, das Gebäude zum Rathaus für die Gemeinde Denklingen umzunutzen, zu sanieren und zu erweitern.

Aufgabe

Die Grundlage des Konzeptes bildet eine Rückbesinnung auf die ursprünglichen Strukturen des Gebäudes, sowie der Erhalt und das Erlebbarmachen der verbliebenen historischen Substanz. Dabei soll mit dem Gebäude und seinen Ressourcen, wie auch seiner Geschichte gearbeitet werden. Im Anbau werden ein Aufzug für die barrierefreie Nutzung, ein Erschließungs- und ein notwendiges Fluchttreppenhaus untergebracht, sowie die Sanitärräume. Diese notwendigen Maßnahmen würden für den Bestand einen massiven Eingriff in dessen Substanz bedeuten und sollen somit ausgelagert werden. Der Anbau dient dem Gebäude als Funktionseinheit und vervollständigt den Bestand zu einer neuzeitlichen Nutzung.

Durch die geplante Nutzung als Rathaus kann Rücksicht auf die bestehende Grundrissstruktur des Gasthofes genommen werden. Die kleinteilige Struktur im Erdgeschoss wird für die Büroeinheiten genutzt. Dabei werden die in den späteren Jahren hinzugefügte Einbauten entfernt und die ursprüngliche Struktur wieder hergestellt. Der in den 70er Jahren eingebrachte Tanzsaal im Obergeschoss wird durch Trennwände in eine adäquate Bürostruktur unterteilt, die in Form eines Glasschwertes eine Fuge zum Bestand ausbilden. Dadurch bleibt der große Raum weiterhin spürbar. Durch die wieder eingebrachten Wände im OG kann der Überzug im Dachraum entfernt werden, und somit ein großzügiger Saal geschaffen werden. Im großen Dachstuhl des Gasthofes wird der Bürgersaal untergebracht. So wird diesem imposanten Raum eine Nutzung zugeführt, und der Raum für alle Bewohner Denklingens erlebbar gemacht.
Gasthaus Hirsch - Rathaus Denklingen